Sie sind hier: Startseite » Klassen » Klasse T

Klasse T

Der "große Traktorschein" mit uns kein Problem!

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h,die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

Zugmaschinen der Klasse T mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 40 km/h dürfen nur von Inhabern einer entsprechenden Klasse geführt werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben



Ausbildungsfahrzeuge

Werden durch den Bewerber getellt
.

Die Anforderungen an die Ausbildungsfahrzeuge

Fahrzeugkombinationen bestehend aus einer zweiachsigen Zugmaschine der Klasse T und einem Anhängerdurch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit der Zugmaschine von mehr als 32 km/h Höchstgeschwindigkeit der Fahrzeugkombination mehr als 32 km/h Zweileitungs-Bremsanlage Anhänger mit mindestens geschlossener Ladefläche (Fahrgestell ohne geschlossenen Boden nicht zulässig) Länge des Anhängers bei Verwendung eines Starrdeichselanhängers mindestens 4,5 m Länge der Fahrzeugkombination mindestens 7,5

Ausbildung und Prüfung Ersterwerb
Theoretischer Unterricht in Doppel-
stunden zu je 90 Minuten
 
Grundstoff 12
klassenspezifischer Stoff 6
Fahrausbildung zu
je 45 Minuten
 
Grundausbildung unbestimmt
Besondere
Ausbildungsfahrten
 
Autobahn keine
Überland keine
Nachtfahrt keine
Prüfung  
Theorie ja
Praxis 60 Minuten
   
Mindestalter 16 Jahre bis 40 km/h
18 Jahre über 40 km/h
Einschluss Klasse AM und L
Probezeit keine

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren